Kontakt icon_arrow_down_small
perma-trade Wassertechnik AG

Wasserbehandlung mit Zukunft

Inline Systemwasseraufbereitung nach SWKI BT 102-01

permasoft für permaLine

Für optimale Energieeffizienz, Anlagenschutz und Gewährleistung.

Um Systemschäden vorzubeugen, macht die Richtlinie SWKI BT 102-01 klare Vorgaben zur Qualität Systemwassers. Mit der innovativen Inline-Systemwasseraufbereitungsanlage permaLine kann das vorhandene Systemwasser ohne eine Unterbrechung des Betriebs entsprechend den Anforderungen der SWKI BT 102-01 aufbereitet werden. Hierfür gibt es spezielle temperaturbeständige permasoft Entmineralisierungseinheiten. So sichern Sie auf einfache und schnelle Weise die Energieeffizienz und langfristige Funktionsfähigkeit Ihrer Heizungsanlage – ohne, dass das vorhandene Heizungswasser abgelassen, die Heizungsanlage gespült und wieder neu befüllt werden müsste.

  • permasoft Entmineralisierungseinheit für optimales Systemwasser
  • Spezielle temperaturbeständige Ausführung für den Einsatz in der Inline-Systemwasseraufbereitung
  • Entfernung von Härtebildnern und korrosiven Salzen
  • Bei Großanlagen auch in Reihenschaltung anschließbar
  • Umweltschonendes permasoft Recycling-Konzept

Erfüllung der SWKI? Ganz einfach mit permasoft!

Erfüllung der SWKI? Ganz einfach mit permasoft!

Durch eine Mischung ausgewählter Ionenaustauscherharze und eines pH-Stabilisators wird das Wasser weitgehend entmineralisiert und gleichzeitig auf pH-Werte zwischen 8,2 und 10 (bei permasoft ALU zwischen 8,2 und 8,5) alkalisiert. Da hierbei auch korrosive Ionen wie Chlorid und Sulfat entfernt werden, ist ein dauerhafter Korrosionsschutz auch ohne Inhibitoren wie z. B. Molybdat gegeben. Gleichzeitig senkt permasoft, im Gegensatz zur konventionellen Enthärtung, die Leitfähigkeit des Wassers deutlich ab. SWKI BT 102-01 gilt als Stand der Technik und hat Eingang in die Garantiebestimmungen
der Hersteller gefunden.

Optimale Füllwasserqualität

Optimale Füllwasserqualität

Ganz gleich, ob es sich um eine Neubefüllung, eine Nachfüllung oder eine Aufbereitung des vorhandenen Heizungswassers handelt: Mit permasoft lässt sich Ihr Heizungswasser einfach und schnell aufbereiten – und das sogar im laufenden Betrieb. Dabei erfüllt permasoft alle Anforderungen der SWKI BT 102-01 in nur einem Arbeitsschritt. So schützen Sie Ihre gesamte Heizungsanlage umfassend und sind bei eventuellen Garantie- und Gewährleistungsfällen auf der sicheren Seite!

permasoft PT-PS 21000 IL

Spezielle permasoft Entmineralisierungseinheit für den Einsatz mit permaLine

Nachhaltige Produkte mit Mehrwert.

Der Umwelt zuliebe: Ressourcen schonen durch Recycling.

Für unsere Systemwasseraufbereitungaufbereitung kommt ein spezielles Mischbettharz zum Einsatz. Nach dem Gebrauch ist es erschöpft – aber durchaus wiederverwendbar! Deshalb haben wir dafür ein Recycling-Konzept entwickelt: Statt das Mischbettharz einfach zu entsorgen, werden die permasoft- Einheiten von Ihrem Installations-Fachbetrieb mitgenommen und an perma-trade zurückgeschickt. Bei uns wird das Mischbettharz recycelt und konsequent wiederverwendet. Bei 5 bzw. 20 Litern Mischbettharz pro Behälter kommen jährlich mehr als 100 Tonnen zusammen, die an Ressourcen eingespart werden können.

 

Technische Informationen

Detailinformationen

Typ

PT-PS 21000 IL

Anschlussgewinde d1  DN
Zoll
20

¾

max. Durchfluss in l/min15
max. Betriebstemperatur in °C65
max. Vordruck in bar4
Abmessung b1 in mm634
Abmessung D in mm260
Kapazität in °GSG x Liter21000 (60 °C)

18000 (15 °C)

Gewicht in kg18

Warum sollten benutzte permasoft-Behälter nach Gebrauch an perma-trade zurückgeschickt werden?

Ganz einfach: Der Umwelt zuliebe. Wenn man bedenkt, dass bereits für die Umlaufwasseraufbereitung eines normalen Einfamilienhauses mindestens ein Behälter mit mehreren Litern Mischbettharz anfällt, dann kommen bei jährlich Zehntausenden an Heizungsanlagen verschiedenster Grössenordnungen schnell einige Tonnen zusammen, die anschliessend entsorgt werden müssen. In vielen Unternehmen wird dieses Harz der Einfachheit halber einfach in den Restmüll gekippt und lässt Müllberge weiter wachsen. Hinzukommt, dass durch das ebenfalls oft praktizierte Ausspülen der Behälter Restharzmengen zusätzlich das Abwasser belasten. Eine Vorgehensweise, die aus Umweltschutzaspekten äusserst bedenklich ist.

Perma-trade sieht sich der Umwelt gegenüber in einer besonderen Verantwortung und setzt auf nachhaltiges Denken. Deshalb haben wir unsere permasoft-Behälter in einen Recyclingkreislauf eingebunden. Unterstützen Sie uns dabei: Nach Gebrauch dürfen Sie Ihre permasoft-Behälter einfach kostenlos an uns zurücksenden. Wir holen diese bei Ihnen ab und kümmern uns um die Wiederaufbereitung des Mischbettharzes.

pH-Wert-Stabilisierungspatronen / permaLine Messkoffer

Systemwasseraufbereitung nach SWKI BT 102-01

pH-Wert-Stabilisierungspatronen / permaLine Messkoffer

pH-Wert-Stabiliserungspatronen PT-PHI

Patronen zur Stabilisierung des pH-Werts nach der Inline-Systemwasseraufbereitung

pH-Wert-Stabilisierungspatronen / permaLine Messkoffer

pH-Wert-Stabilisierungspatronen / permaLine Messkoffer

Systemwasseraufbereitung nach SWKI BT 102-01

Zubehör zur permaLine Systemwasseraufbereitung

Sollte nach der Entmineralisierung des Heizungswassers im Inline-Betrieb eine Anhebung des pH-Werts notwendig sein, so lässt sich dies mit Hilfe der pH-Wert-Stabilisierungspatronen PT-PHI einfach umsetzen. Diese sind im permaLine Messkoffer in 6 Varianten unterschiedlicher Kapazität enthalten. Die PT-PHI, die frei von Inhibitoren sind, enthalten anorganische Salze. Diese heben den pH-Wert an und sorgen gleichzeitig für seine Stabililsierung. Zusätzlich befindet sich im Messkoffer ein kombiniertes Leitfähigkeits- und pH-Messgerät, 2 Edelstahlschläuche zur Reihenschaltung von PT-PS 21000 IL und ein Titrierset zur Resthärtebestimmung.

 

permaLine - Systemwasseraufbereitung

Inline Systemwasseraufbereitung nach SWKI BT 102-01

permaLine - Systemwasseraufbereitung

permaLine

Systemwasseraufbereitung im laufenden Betrieb

permaLine - Systemwasseraufbereitung

permaLine - Systemwasseraufbereitung

Inline Systemwasseraufbereitung nach SWKI BT 102-01

Inline-Systemwasseraufbereitung ohne Betriebsunterbrechung

Die SWKI BT 102-01 im Gebäudebestand korrekt umzusetzen, war bisher häufig mit einigem Aufwand verbunden. Umso besser, dass es  so innovative Lösungen wie permaLine gibt! Ohne eine Betriebsunterbrechung kann das Kreislaufwasser damit entsprechend SWKI BT 102-01 sicher aufbereitet werden. permaLine reinigt und entmineralisiert nicht nur das Kreislaufwasser, sondern passt dieses – falls erforderlich – mit Hilfe der PT-PHI Stabilisierungspatronen auch im pH-Wert an. Das kompakte tragbare Gerät macht die Heizungswasseraufbereitung im laufenden Heizbetrieb denkbar einfach – ob im Einfamilienhaus, bei Fussbodenheizungen, komplexen Grossanlagen, Biogasanlagen oder in Kühlkreisläufen.

Geringer Arbeitsaufwand bei der Systemwasseraufbereitung.

Sicher in Sachen Gewährleistung.

Um Schäden und Funktionsstörungen in Systemwasseranlagen vorzubeugen

Sicher in Sachen Gewährleistung.